Gehen, um bei sich anzukommen

Dreitägige Pilgertour für Frauen in der Mitte des Lebens

Im Vertrauen vorwärts gehen. Zeiten der Stille, Achtsamkeitsübungen und Meditationen helfen dabei, die Schöpfung mit allen Sinnen wahrzunehmen und sich auf deren heilende Kraft in der Lebensmitte einzulassen. Das schöne Städtchen Oerlinghausen direkt am Teutoburger Wald lädt uns mit seinem Meditationsweg zu einer Auszeit vom Alltag ein. Zusätzlich wird abends Entspannung durch Klangschalen angeboten.

 

Leitung: Susanne Göppert, Susanne Herzog, Ulrike Jodeleit

Datum: Fr, 17.04.2020 (ca. 17.00 Uhr) – So, 19.04.2020 (ca. 15.00 Uhr)

Ort/Treffpunkt: Villa Welschen, Am Lehmstich 15, 33813 Oerlinghausen,

Kosten: 195,00 € (inkl. ÜN im EZ, Frühstück, Lunchpaket, Abendessen,
Pilgerbegleitung), eigene Anreise

Anmeldung: bis zum 08.03.2020 bei Helvi Rohde, Telefon: 05231 976742,
Mail: pilgern@lippische-landeskirche.de

Wir haben Gottes Spuren festgestellt …

Ein Pilgertag auf dem Nikolausweg

 

Gemeinsam begeben wir uns auf die Suche nach Gottes Spuren auf und neben dem Nikolausweg im Lübbecker Land. Spuren Gottes, die Hoffnung und Zuversicht geben in Zeiten der Umbrüche und Veränderungen. Gemeinschaft spüren, Natur und sich selbst beim Gehen in der Stille spüren, Worten und Liedern nachspüren, sich bewegen lassen! Wir pilgern auf dem Nikolausweg von Schnathorst über Gehlenbeck nach Nettelstedt. Während der 15 km langen Wegstrecke wird das Wiehengebirge gequert, wodurch sich weite Ausblicke auf das Große Torfmoor ergeben.

Leitung:  Ute Kämper

Datum: Sa,18.04.2020, 09.30 – 16.30 Uhr

Kosten: 8,00 €

Treffpunkt: Gemeindezentrum Nettelstedt-Gabrielkirche,
Kirchstraße 2, 32312 Lübbecke-Nettelstedt, Bustransfer nach Schnathorst

Anmeldung: bis zum 15.04.2020 bei Ute Kämper, 05741/20211, info@nikolausweg.de

Gott macht Pause

Dreitägige Pilgertour auf dem Weg der Stille

 

Pausen sind notwendig. Selbst Gott macht Pause nach seinem Schöpfungswerk. Wie steht es mit uns und unserem Verhältnis zu Phasen der  Ruhe und Erholung? Bleibt in der Hektik unserer Zeit noch Platz für Glaube, Kirche und Gott?
Diese Fragen begleiten uns auf dem Weg von Schwalenberg nach Corvey in Gesprächs- und Schweigezeiten.
Die Tagesetappenlängen liegen zwischen 12 und 16 km, folgende Etappen:
Schwalenberg – Marienmünster – Brenkhausen – Corvey. Das Gepäck wird selbst getragen. Die Unterkunft erfolgt in klosternahen Gasthöfen.

 

Leitung: Karin und Dieter Klose

Datum: Fr, 01.05.2020 (ca. 13.30 Uhr) – So, 03.05.2020 (ca. 15.00 Uhr)

Treffpunkt: Schloss Corvey, Corvey 1 37671 Höxter

Kosten: 160,00 € (inkl. ÜN im DZ, Frühstück, Lunchpaket, Abendessen,
Pilgerbegleitung, Transport nach Schwalenberg), EZ auf Anfrage möglich.

Anmeldung: bis zum 17.04.2020 bei Helvi Rohde, Telefon: 05231 976742,
Mail: pilgern@lippische-landeskirche.de

SAUDADE – auf den Spuren der portugiesischen Seele

Unterwegs auf dem Jakobsweg von Porto nach Santiago

 

Saudade –Sehnsucht, Melancholie, Wehmut. In der Gastfreundschaft der Portugiesen, in ihrer Fado-Musik, in ihrem Wesen und in ihrer Kultur kommt die Saudade zum Ausdruck. In einer kleinen Gruppe gehen wir die Küsteroute von Porto nach Santiago de Compostela und lernen sie dabei kennen, die Saudade.

Der Caminho Portugues ist im Vergleich zum klassischen Camino Frances ein „kurzer“ Weg von knapp 250 km und in zwei Wochen gut zu schaffen. Wir gehen traditionell mit Rucksack und übernachten in Pilgerpensionen und Herbergen.

 

Datum: Fr, 08.05 bis So, 22.05.2020

Leitung: Dr. Heike Plaß, Christel Kieffer

Kosten: 990,00 € (Flug inklusive CO2 Kompensation (atmosfair), Transfers, Unterkunft, Halbpension)

Anmeldungen: Silke Schneider, Evangelischer Kirchenkreis Münster,
An der Apostelkirche 3, 48143 Münster, 0251 510 28-530,
erwachsenenbildung@ev-kirchenkreis-muenster.de

„Ich bin dann mal weg …“

Zweitägige Pilgertour für Menschen 50+

Beim Pilgern auf der Südroute des Lippischen Pilgerweges stellen wir uns den Fragen, die der Übergang vom Arbeitsleben in den Ruhestand mit sich bringt: Wie kann das Abschiednehmen vom Job gut gelingen? Welche Sehnsucht verbinde ich mit Blick auf die neuen Freiräume? Was wir auf dem Pilgerweg in der Landschaft, in der Gruppe und persönlich erleben, geht in Resonanz mit unserer Übergangssituation. Geführte Pilgertour mit spirituellen Impulsen, Körperübungen und Anregungen zum Dialog mit anderen und sich selbst.

 

Leitung: Monika Korbach, Heinz Sobioch

Datum: Sa, 09.05.2020 – So, 10.05.2020

Treffpunkt: Hotel Havergoh, Brunnenstraße 67, 32805 Bad Meinberg

Kosten:  95,00 € (inkl. U/F im EZ im Hotel Havergoh in Bad Meinberg, Abendessen am Samstag, Lunchpaket am Sonntag, Transfer, Pilgerbegleitung, eigene Anreise)

Anmeldung: bis zum 05.04.2020 bei Helvi Rohde, Telefon: 05231 976742,
Mail: pilgern@lippische-landeskirche.de

Pilgern im Pott – komm zur Ruhr …

Vom Zisterzienserkloster Bochum-Stiepel bis zum Kemnader Stausee und der Dorfkirche

 

Manchmal ist alles zu hektisch, zu laut, zu viel. Um im Alltag nicht aus den Augen zu verlieren, was uns wirklich wichtig ist, nehmen wir uns einen Tag Zeit – für Ruhe an der Ruhr.

Wir treffen uns am Zisterzienserkloster in Bochum-Stiepel  und gehen gemeinsam los: hinunter zum Kemnader Stausee. Wir folgen der Ruhr eine Weile, machen Pause an ihrem Ufer und besuchen dann die über 1000 Jahre alte Dorfkirche mit ihren historischen Wandmalereien.

 

Leitung: Rike Michel, Maren Großbröhmer

Datum: Sa, 09.05.2020, 10.00 – 17.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz am Zisterzienserkloster Bochum-Stiepel,
Am Varenholt 9 , 44797 Bochum

Kosten: 15,00 € (exkl. Verpfl.)

Anmeldung: Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.,
Olpe 35, 44135 Dortmund, Rike Michel, rike.michel@ebwwest.de, 0231 5409 – 15

Oldtimer-Pilgern im Pott

Ein Rallye-Tag von Xanten ins niederländische Arnhem

 

Das „Oldtimer-Pilgern im Pott“ geht in die siebte Runde. Im Mittelpunkt stehen außergewöhnliche kirchliche Orte oder solche mit einer Beziehung zur Kirche. Es gibt Führungen und Rallye-Aufgaben, die es zu lösen gilt. Und die Gewinner bekommen am Ende einen Preis! Vom Xantener Dom St. Viktor geht es nach Arnhem zu einer exklusiven Führung in der Eusebiuskerk. Die letzte Etappe wird eine Überraschung sein.

Mit der Startgebühr wird – wie auch in den Vorjahren – ein soziales Projekt unterstützt. Die Teilnehmenden reisen individuell im eigenen Oldtimer.

 

Leitung: Felix Eichhorn (EBW), Dirk Heckmann (Bildungsarbeit im Ev. Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken), Steffen Hunder (Ev. Kirchengemeinde Essen-Altstadt),
Dr. Heike Plaß (Ev. Erwachsenenbildung Münster)

 

Datum: Sa, 06.06.2020, 09.30 – ca. 18.30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz nahe Dom Xanten

Kosten: 65,00 € Startgebühr Oldtimer-Fahrer*in, 25,00 € je Mitfahrer*in (inkl. Verpfl.)

Anmeldung: Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.,
Olpe 35, 44135 Dortmund, Rike Michel, rike.michel@ebwwest.de, 0231 5409-15

Dem Himmel ganz nah –

Eine Pilgerreise auf der Via Baltica

 

Die Via Baltica beginnt an der polnisch-deutschen Grenze und bildet die Brücke zwischen den Baltischen Ländern Richtung Santiago de Compostela.

Unser Weg führt uns von Swinemünde bis in die Nähe von Wismar. Wir pilgern durch Usedom, nach Wolgast, durch Fischerdörfer und Hansestädte. Wir gehen meist fernab großer Straßen durch Wälder und Wiesen, an kleinen Seen entlang. Wir besuchen alte Dorfkirchen und Gutshöfe.

Der Weg verspricht himmlische Ruhe, beseelte Orte, reizvolle Natur. Andachten,
Impulse, Schweigezeiten begleiten unseren Weg.

 

Datum: Sa, 27.06 bis Sa,11.07.2020

Leitung: Dr. Heike Plaß

Kosten: 850,00 € (bei eigener Anreise inkl. Halbpension)

Anmeldungen: Silke Schneider, Evangelischer Kirchenkreis Münster

An der Apostelkirche 3, 48143 Münster, Tel. 0251 510 28-530

erwachsenenbildung@ev-kirchenkreis-muenster.de

„Unterwegs mit mir“ 

Ein Pilgerwochenende von Telgte nach Warendorf

 

Den Alltag verlassen und sich auf den Weg begeben: Pilgern heißt, innere Ruhe
zu finden, neue Kräfte und Energien zu sammeln.

Impulse, Schweigephasen und Achtsamkeitsübungen auf dem Weg durch die Münsterländer Landschaft werden uns in Kontakt mit uns selbst bringen. Den Auftakt bildet ein Gang durch Telgte verbunden mit einem Besuch im RELiGIO. Am Folgetag ist das Kloster Vinnenberg unser Ziel, ein Ort der Ruhe und inneren Einkehr. Am letzten Tag erreichen wir Warendorf, wo den Abschluss in der Christuskirche begehen werden.

 

Leitung: Christel Kieffer und Waltraud Koske

Datum: Fr, 19.06. bis So, 21.06.2020

Kosten: 175,00 € (inkl. Halbpension, Getränke exkl.)

Ort: Bahnhof Telgte (Bahnhofstraße 53, 48291 Telgte)

Anmeldeschluss 18. Mai 2020

 

Anmeldungen: Silke Schneider, Evangelischer Kirchenkreis Münster,
An der Apostelkirche 3, 48143 Münster, Telefon: 0251 510 28-530

erwachsenenbildung@ev-kirchenkreis-muenster.de

Lebensspuren – Besinnungsweg

Pilgern auf dem „Trimm-dich-Pfad“ der Seele

Gottes Spuren im eigenen Leben zu entdecken – auf dem Besinnungsweg rund um Willingen.

Den insgesamt 21km langen Weg gehen wir an zwei Tagen, Pilgerherberge wird das „Orange Schaf“ sein. Wir übernachten in einfachen Zimmern.  Der Pilgerweg erstreckt sich über vier thematische Etappen, wir werden die am Weg liegende Pilgerkirche in Schwalefeld und die „Lichterkirche“ in Rattlar besuchen.

 

Datum: 04.- 05.07.2020, 11.00-16.00 Uhr

Leitung: Heidrun Redetzki-Rodermann, Wolfram Obermanns, Clara Baumann

Kosten: 94,00€

Anmelden bei: Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Iserlohn, Piepenstockstr. 21, 58636 Iserlohn, Tel. 02371 79 52 03

Ich bin!

Ein Pilgerweg für Jugendliche

Ich bin… ja wer denn eigentlich? Gute Frage! Noch besser ist die Frage, wer ich eigentlich sein möchte. Zu Fuß unterwegs sein, einfach mit dem Rucksack losziehen, mal in Gemeinschaft zu laufen, mal allein und ein Ziel im Blick haben: Das kann uns helfen darüber nachzudenken, wer wir sein möchten. Auf der via regia, der alten Königsstraße zwischen Erfurt und Eisenach, werden wir Zeit haben, uns auszutauschen oder auch mal nur für uns nachzudenken. Natürlich bleibt auch genug Zeit, die Städte Erfurt und Eisenach zu entdecken.

 

Datum: Sa 04.07.2020 bis So 12.07.2020

Kosten: 400,00 € (Bahnfahrt ab Münster, Unterkunft, Verpflegung und Programm)

Leitung: Dirk Heckmann

Anmeldung: Ev. Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken, Dirk Heckmann,
Telefon: 02573 9578030, Mail: dirk.heckmann@kk-ekvw.de

 

Pilgern auf dem Olovsvägen

von Oslo nach Otta (Teil I)

 

Der 643 km lange Olavsweg erstreckt sich von Oslo bis nach Trondheim und führt durch beeindruckende Natur- und Kulturlandschaften. In zwölf Etappen wollen wir die 340 km von Oslo nach Otta erwandern (und erfahren) und dabei die herrliche Natur Norwegens entdecken und unsere eigene Spiritualität entfalten. Unser Gepäck
verstauen wir in zwei Begleitfahrzeugen, so dass wir auf unseren Etappen nur einen leichten Tagesrucksack tragen müssen. Die Übernachtungen erfolgen in einfachen
Pilgerherbergen, Hütten und Zelten.

 

Leitung: Christan Graf

Datum: Sa 25.07.2020 –Sa 08.08.2020

Treffpunkt: Hbf Dortmund / Pilgerzentrum Oslo

Kosten: 1.490,00 € bei eigener Anreise (inkl. ÜN/ DZ/VP)

Anmeldung: Ulrike Pietsch, ulrike.pietsch@kircheundgesellschaft.de,
Telefon: 02304 755–325

Ein Pilgerweg für Ältere und Alte

und solche die es gerne werden möchten!

 

Älter und alt werden – ein Übergang – wie gestalten wir ihn aktiv und positiv? Auf diese Fragestellungen wollen wir uns auf diesem Pilgerweg zu bewegen.
Vom Kloster Loccum starten und enden wir mit 3 Pilgeretappen, dabei wird es um vier Fragen gehen: Woher komme ich? Wo stehe ich gerade? Wo soll es hingehen? Wie möchte ich meinen Lebensnachmittag gestalten? Impulse und Schweigephasen unterstützen uns.

 

Datum: Do 09.07.2020 bis Sa 11.07.2020

Kosten: 178,00€

Leitung: Heidrun Redetzki-Rodermann, Marget Hilleringhausen
und Wolfram Obermanns

Ort: Kloster Loccum

Anmeldung: Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Iserlohn, Piepenstockstr. 21, 58636 Iserlohn, Tel. 02371 79 52 03 oder
Mail: is-erwachsenenbildung@kk-ekvw.de

Himmel, Erde, Luft und mehr

Sechstägige Pilgertour im Harz

 

Der Harzer Klosterwanderweg führt vorbei an zahlreichen Klöstern und Kirchen
zwischen Goslar und Thale durch den Naturpark Harz. Das Wirken der Elemente, die Schönheit und die Bedrohung der Schöpfung durch den Menschen lassen sich unterwegs anschaulich erleben. Die Tagesetappen betragen max. 15 km und werden von meditativen und theologischen Impulsen getragen und teilweise im Schweigen zurückgelegt.

 

Leitung: Karin und Dieter Klose

Datum: So, 02.08.2020 (13.00 Uhr) – Fr, 07.08.2020 (10.00 Uhr)

Treffpunkt: Ev. Zentrum Kloster Drübeck, Klostergarten 6, 38871 Ilsenburg

Kosten:  370,00 € (inkl. ÜN im DZ, Frühstück, Lunchpaket, Abendessen, Pilgerbegleitung, Kurtaxe, eigene Anreise, ohne Eintrittsgelder in Museen, EZ-Zuschlag 72,50 €)

Anmeldung: bis zum 15.06.2020 bei  Helvi Rohde, Telefon: 05231 976742,
Mail: pilgern@lippische-landeskirche.de

„Wenn du am Fluss leben willst, dann schließe Freundschaft mit den Krokodilen.“ (indianisch)

Kanu- und Radpilgern am Niederrhein

Die Niers ist ein herrlicher Fluss zwischen dem Rhein und der Maas. Zum fünften Mal laden wir zum Kanupilgern ein. Am Samstag gibt es eine Einführung in das Kanufahren (zu zweit in einem Boot). Die Kanutour dauert ca. 5 Stunden (20 km). Am Sonntag begeben wir uns mit Rädern auf Tour (ca. 35 km). Wir fahren durch idyllische Dörfer in das Naturschutzgebiet Düffel, Phasen der Stille und kleine Impulse werden uns begleiten. Räder können mitgebracht oder vor Ort gemietet werden (9,00 € pro Tag).

 

Leitung: Reinhard Brauckhoff, Antje Rösener

Datum: Sa 08.08.2019, 11.00 Uhr – So 09.08.2019, ca. 15.30 Uhr

Ort: Schloss Gnadenthal, Gnadenthal 8, 47533 Kleve, www.gnadenthal.de

Kosten: 98,00 € (DZ/Verpfl. ohne Mittagessen am Sa + So, inkl. Kanus),
18,00 € (EZ-Zuschlag)

15,00 € Frühbucherrabatt bis zum 01.06.2019

Anmeldung: Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.,
Olpe 35, 44135 Dortmund, Rike Michel, rike.michel@ebwwest.de, 0231 54 09 – 15

Mit Männern schweigen.

Ein Pilgerwochenende auf dem ‚Weg der Stille‘

 

Der 40 km lange ‚Weg der Stille‘ lädt uns auf drei Etappen dazu ein, Natur zu erleben und ihr zuzuhören. Der ökumenische Pilgerweg verläuft durch den Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge. Er beginnt in Schwalenberg und endet mit der dritten Etappe in Corvey. Die einzelnen Etappen haben eine angenehme Länge – mit ca. 15 Kilometern sind sie auch für ungeübte Wanderer gut zu meistern.

Den Weg prägen Wälder, Forstwege, Alleen, mittelalterliche Kirchpfade, herrliche Aussichten und Ortschaften mit schönen Klosteranlagen.

 

Leitung: Christian Graf

Datum: Fr 04.09.2020, 10.00 Uhr – So 06.09.2020, 16.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz vom Kloster Corvey, Corvey 1, 37671 Höxter

Kosten: 130,00 € (inkl. ÜN/ DZ, Frühst., Lunchpaket)

Anmeldung: Ulrike Pietsch, ulrike.pietsch@kircheundgesellschaft.de,
Tel. 02304 755-325

 

Grenzenlos unterwegs

Eine Pilgerwoche im deutsch-tschechischen Grenzgebiet der Oberpfalz

 

Die Zisterzienserinnenabtei Waldsassen ist Ausgangspunkt für Tagestouren auf alten und neuen Pilgerwegen in der Region Oberpfalz nahe der tschechischen Grenze. In Gesprächs- und Schweigephasen, begleitet von theologischen und literarischen Impulsen, wird es um Grenzen und Grenzerfahrungen zwischen Individuum und Gesellschaft, Mensch und Gott gehen.
Unterwegs wollen wir den Fragen nachgehen: Was sind Grenzen – im Alltag und in der Bibel? Wo stoßen wir an Grenzen? Wo überschreiten wir sie? Wo scheitern wir an ihnen? Wo überwinden wir sie?

 

Leitung: Karin und Dieter Klose

Datum: Sa, 05.09.2020 (16.00 Uhr) – Fr, 11.09.2020 (10.00 Uhr)

Treffpunkt: Abtei Waldsassen, Haus St. Joseph, Basilikaplatz, 295652 Waldsassen

Kosten: 575,00 € (inkl. ÜN im DZ, Frühstück, Lunchpaket, Abendessen, Transfer vor Ort, Pilgerbegleitung, eigene Anreise, ohne Eintrittsgelder in Museen, EZ-Zuschlag 35,00 €)

Anmeldung: bis zum 02.08.2020 bei Helvi Rohde, Telefon: 05231 976742,
Mail: pilgern@lippische-landeskirche.de

Leben gestalten

Von der Dunkelheit ins Licht für Trauernde

 

Kloster Gerleve, eine neuromanische Anlage am Sint-Lürs-Pilgerweg  im westlichen Münsterland ist Ausgangspunkt kleiner Pilgerwege für Trauernde. Diese werden durch weitere Angebote wie kreative Arbeiten, Gespräche, Übungen und Andachten
ergänzt. Die Wege führen durch die freundliche, ebene Landschaft des Münsterlandes. Wir übernachten im Kloster in Einzelzimmern mit Bad.

Datum: 18.09.2020, 15.00 Uhr – 20.09.2020, 16.00 Uhr

Kosten: 149,00€

Leitung: Sandra Kamutzki, Heidrun Redetzki-Rodermann, Wolfram Obermanns,

Anmeldung: Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Iserlohn, Piepenstockstr. 21, 58636 Iserlohn Tel. 02371 79 52 03 oder Mail: is-erwachsenenbildung@kk-ekvw.de

Ad fontes!

Oder: Camino Primitivo – der ursprüngliche Weg

 

Auf dem wohl urwüchsigsten und wildesten aller Jakobswege fernab der Pilgermassen pilgern wir von Oviedo bis Lugo. Der Camino Primitivo ist bekannt für unberührte Natur und grandiose Ausblicke, aber auch herausfordernde Wege mit einigen Höhenmetern. Deshalb wird uns ein Bulli begleiten, so dass wir nur das Tagesgepäck zu tragen
haben. Wir übernachten in zum Teil einfachen Herbergen, um auf dem ersten der
Jakobswege dem Ursprung des Pilgerns auf die Spur zu kommen.

 

Leitung: Dirk Heckmann

Kosten: 1.250,00€

Datum: 27.09. – 10.10.2020

Anmeldung: Ev. Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken, Dirk Heckmann,
Telefon: 02573 9578030, Mail: dirk.heckmann@kk-ekvw.de

Leben im Hier und Jetzt

Dreitägige Pilgertour

 

Beim Pilgern im schönen Silberbachtal und Umgebung wollen wir den Alltag ganz bewusst hinter uns lassen und mit allen Sinnen das Hier und Jetzt und den MOMENT erleben. Auf den Wegen durch die Natur begleiten uns gemeinsames Singen, Schweigezeiten, spirituelle Texte und geistliche Impulse.

 

Leitung: Friederike Heer, Hanna Liedtke, Claudia Miggelbrink-Halka

Datum: Fr, 02.10.2020 (15.00 Uhr) – So, 04.10.2020 (15.00 Uhr)

Treffpunkt: Alte Schule Leopoldstal, Silbergrund 62, 32805 Horn-Bad Meinberg

Kosten: 135,00 € (inkl. ÜN im DZ/MBZ, Frühstück, Lunchpaket, Abendessen,
Pilgerbegleitung, eigene Anreise, EZ-Zuschlag 20,00 €)

Anmeldung: bis zum 18.08.2020 bei Helvi Rohde, Telefon: 05231 976742,
Mail: pilgern@lippische-landeskirche.de

„Wach auf meine Seele…“ Ps. 57,9

Pilgern auf dem Jakobsweg von Dortmund nach Herdecke

… und unsere Herzen dürfen  weit werden und sich öffnen für die Natur und für die Menschen, die mit uns unterwegs sind. Dabei helfen uns immer wieder Zeiten der Stille, Achtsamkeit im Gehen und spirituelle Impulse. Der Weg führt uns überwiegend durch Wald und ist überwiegend eben. Er steigt einmal über ein kurzes Stück an, und ein anderes Mal geht es für ca. 20 Min. etwas steiler bergab. Am Wasser entlang gehen wir unserem Ziel entgegen. Etappenlänge beträgt 15 km.

 

Datum: Sa, 31.10.2020, 09.30 Uhr – ca. 16.00 Uhr

Start: Parkplatz Seniorenresidenz Augustinum, Lücklemberg

Kosten: 15,00€ + 2,90€ Fahrtkosten  (Selbstverpflegung)

Leitung: Monika Jerzak

Anmeldung: Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V., Olpe 35,
44135 Dortmund, Rike Michel, rike.michel@ebwwest.de,

Einkehr bei mir: Pilger- und Einkehrtage im Kloster Vinnenberg „Der Türöffner zur Seele ist die Stille.“ (Franz Alt)   Fast 800 Jahre bestand das Benediktinerinnen Kloster Vinnenberg, nordöstlich von Münster gelegen. Heute ist es ein … Weiterlesen