Ad fontes!

Oder: Camino Primitivo – der ursprüngliche Weg

 

Auf dem wohl urwüchsigsten und wildesten aller Jakobswege fernab der Pilgermassen pilgern wir von Oviedo bis Lugo. Der Camino Primitivo ist bekannt für unberührte Natur und grandiose Ausblicke, aber auch herausfordernde Wege mit einigen Höhenmetern. Deshalb wird uns ein Bulli begleiten, so dass wir nur das Tagesgepäck zu tragen
haben. Wir übernachten in zum Teil einfachen Herbergen, um auf dem ersten der
Jakobswege dem Ursprung des Pilgerns auf die Spur zu kommen.

 

Leitung: Dirk Heckmann

Kosten: 1.250,00€

Datum: 27.09. – 10.10.2020

Anmeldung: Ev. Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken, Dirk Heckmann,
Telefon: 02573 9578030, Mail: dirk.heckmann@kk-ekvw.de