Pilgern im Pott – entlang der Emscher

Vom Schiffshebewerk Henrichenburg zur
Dortmunder Nordstadt

Nicht nur auf den traditionellen Jakobswegen können wir pilgern, auch direkt vor der
eigenen Haustür lässt sich der Alltag unterbrechen. Eine gute Gelegenheit hierzu ist
das „Pilgern im Pott“. Wie ein „blauer Faden“ zieht sich die Emscher durchs Revier.
Mal begleitet von Schiffswegen, oft von Autostraßen und mal geht’s durch einen See.
Sie begegnet uns immer wieder auf unserem kontrastreichen Weg durch
Naturschutzgebiete, kleine Dörfer, Arbeiterviertel und vorbei an Zeugen der Montan-
industrie.
Spirituelle Impulse, Schweigezeiten und der Austausch miteinander begleiten
unseren ca. 17 km langen Weg.

Datum: Sa, 17.04.2021
Uhrzeit: 09.00 bis 17.00 Uhr
Kosten: 24,00 € (Selbstverpflegung) plus Fahrtkosten
Leitung: Monika Jerzak
Treffpunkt: Gemeinsame Anreise vom Dortmunder Hbf nach Datteln

Anmeldung: Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.,
Tel.: 0231 5409-15, rike.michel@ebwwest.de