Pilgern in Münster und Münsterland

Münster als Stadt voller Kultur und Geschichte bietet zahlreiche Möglichkeiten für Pilgertouren in der Stadt. So ist das Kirchenpilgern, mit oder ohne Fotoapparat, ein Beispiel. Das Äußere sowie Innere einer Kirche wie St. Lamberti wird im Zug einer Pilgertour mit ihren spirituellen Impulsen ganz anders wahrgenommen.

Die Parklandschaft des Münsterlandes ist eine ideale Ausgangpunkt für ein- und mehrtägige Pilgertouren, ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch dem Kanu.

Im Angebot sind zudem größere Pilgerreisen auf den Jakobswegen in Spanien und Portugal sowie auf dem Franziskusweg in Italien. In einer überschaubaren Gruppe traditionell zu Fuß mit dem Rucksack pilgern wir auf Wegen, die bereits vor hunderten von Jahren von pilgernden Menschen beschritten worden sind. Wegandachten, spirituelle Impulse und gemeinsame Wegerfahrungen verbinden sich mit der Kultur und Geschichte der jeweiligen Route und ihrer Landschaft.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Kulturgeschichte des Pilgerns. In Ausstellungen, Lesungen, Vorträgen und Seminaren wird die sehr alte Tradition des Pilgerns lebendig.

Ihre Ansprechpartnerin:

Dr. Heike Plaß
An der Apostelkirche 3
48143 Münster

Tel. 0251/510 28 510 oder 0171/ 33 50 544

heike.plass@ev-kirchenkreis-muenster.de
www.ev-kirchenkreis-muenster.de
Service für Pilgerinnen und Pilger:

Beratung und Information zu diversen Pilgerreisen und -touren. Veranstaltungen rund um das Thema Pilgern.

http://www.ev-kirchenkreis-muenster.de/arbeitsfelder/bildung-und-erziehung/ev-jugend-und-bildungswerk/erwachsenenbildung/