Gott macht Pause

Pilger- und Einkehrtage auf dem Weg der Stille

Pausen sind notwendig. Selbst Gott machte Pause nach seinem Schöpfungswerk. Wie
steht es mit uns und unserem Verhältnis zu Phasen der Ruhe und Erholung?
Bleibt in der Hektik unserer Zeit noch Platz für Glaube, Kirche und Gott? Diese Fragen
begleiten uns auf dem Weg von Schwalenberg nach Corvey in Gesprächs- und
Schweigezeiten. Die Länge der Tagesetappen beträgt 12 bis 16 km, das Gepäck
wird selbst getragen. Übernachtet wird in klosternahen Gasthöfen.

Datum: Fr, 28.05. bis So, 30.05.2021
Uhrzeit: 13.30 bis ca. 15.00 Uhr
Kosten: 160,00 €* (* inkl. ÜN im DZ, Verpflegung, Transport nach Schwalenberg,
EZ auf Anfrage möglich. Die Unterbringung im Kloster Brenkhausen kann auch
in Mehrbettzimmern möglich sein)
Leitung: Karin und Dieter Klose
Treffpunkt: Schloss Corvey

Anmeldung: bis 12.05.2021, Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche,
Tel.: 05231 976742, pilgern@lippische-landeskirche.de

Pilgern auf dem Olovsvägen

von Lillehammer nach Hjerkinn Olavsweg Teil 2

Der Olovsvägen in Norwegen wurde 2010 als zweiter Pilgerweg (nach dem Jakobsweg
in Spanien) zum Europäischen Kulturweg erklärt. Er ist der längste Pilgerweg in
Norwegen. Im Mittelalter wanderten tausende von Pilgern auf diesem 643 km langen
Weg von Oslo nach Nidaros, dem heutigen Trondheim. In 10 Etappen wollen wir den
zweiten von drei Teilen von Lillehammer nach Hjerkinn erwandern und dabei die
beeindruckende Natur Norwegens entdecken.

Datum: Sa, 24.07. bis So, 08.08.2021
Kosten: 1.690,00 €* (* inkl. Fahrtkosten, ÜN, Halbpension)
Leitung: Christian Graf, Martin Treichel
Vortreffen: Sa, 23.01.2021, 10.00 Uhr, Haus Villigst,
Iserlohner Str. 25, 58239 Schwerte

Anmeldung: Institut für Kirche und Gesellschaft, Tel.: 02304 755-308,
Kathrin.vanMeegen@kircheundgesellschaft.de

Inseln der Ruhe

Tagespilgern

Rund um den Auesee bei Wesel am Niederrhein führt uns der Weg
zu Inseln der Ruhe. Unmittelbar an dem Strom gelegen,
der die wichtigste Wasserstraße Europas darstellt, bieten sich uns
am stillen See immer wieder Ein- und Ausblicke, auf denen
das Auge ruhen kann. Als Insel der Ruhe erhebt sich der Willibrordi-Dom
mitten in der lebhaften Innenstadt von Wesel. Seine bewegte Geschichte
zeigt, Räume der Ruhe waren und sind bedroht, manchmal
missachtet, werden aber auch immer wieder als wertvoll erkannt.

Datum: Sa, 11.09.2021
Uhrzeit: 11.00 bis 17.00 Uhr
Kosten: 15,00 € (Selbstverpflegung)
Leitung: Heidrun Redetzki-Rodermann, Wolfram Obermanns
Treffpunkt: Parkplatz Strandbad Auesee, Auedamm 39, 46487 Wesel

Anmeldung: Ev. Erwachsenenbildung des Kirchenkreises Iserlohn,
Tel.: 02371 795-203, is-erwachsenenbildung@kk-ekvw.de