Home Events Fränkisch-schwäbischer Jakobsweg 1. Etappe

Datum

Sep 26 2022 - Okt 09 2022

Kosten

850.00

Fränkisch-schwäbischer Jakobsweg 1. Etappe

Liebe Pilgerinnen und Pilger,
der eigentlich Plan ist es gewesen, den Camino Francais erneut anzubieten und ihn in vier Etappen von der spanisch/französischen Grenze bis nah Santiago zu gehen. Doch aktuelle Bedingungen von der Menschenfülle des Weges bis hin zu den Unwägbarkeiten durch die leidige Pandemie haben Dirk Heckmann und ich uns entschlossen, dieses Projekt erst einmal zu verschieben. Statt dessen bleiben wir in Deutschland und bieten Euch und Ihnen den fränkisch-schwäbischen Jakobsweg an.

Vom 26. September bis zum 9. Oktober 2022 geht es von Rothenburg ob der Tauber bis nach Ulm. Und im Frühjahr setzen wir den Weg fort:
Vom 15. bis 29. April pilgern wir weiter von Ulm bis nach Konstanz am Bodensee.

Die Einzelheiten zu den beiden Etappen finden sich hier.

Wir freuen uns sehr, wenn der eine oder die andere von Ihnen und Euch dabei sein kann und mag.

Dr. Heike Plaß

Fluss und Überfluss – oder mit leichtem Gepäck

Unterwegs auf dem fränkisch-schwäbischen Jakobsweg von Rothenburg ob der Tauber nach Ulm

Mit leichtem Gepäck unterwegs zu sein bedeutet den Rucksack unseres Alltags für die Zeit des Pilgerweges zu leeren. Pilgern heißt: raus in die Natur und entschleunigt unterwegs  sein. Wir bekommen wieder ein Gespür für das, was wirklich wichtig ist und achten auch auf das scheinbar Unbedeutende und Kleine. Auch Gott hat Augen für das Kleine. Er hat  schließlich im Christkind klein angefangen in unserer Welt.

Weitere Informationen findet Ihr hier

Eine Kooperation der Ev. Kirchenkreise Steinfurt-Coesfeld-Borken und Münster

Datum: Mo, 26.09. bis Sa, 09.10.2022
Uhrzeit: 18.00 bis 10.00 Uhr
Kosten: 850,00 € * Ü/HP, eigene Anreise

Infos bei: Dirk Heckmann unter dirk.heckmann@ekvw.de oder 01515 99 01 294
Leitung: Dirk Heckmann, Dr. Heike Plaß
Verbindliches Vortreffen: Mi, 14.09.2022, 19 Uhr, Einwahldaten werden rechtzeitig bekannt gegeben

Anmeldungen: bis zum 12.09.2022 bei Sarah Raffler